Mai 2, 2019

BERND HAUSSMANN / GALLERY UTOPIA

Thoughts On Tandems
by Bernd Haussmann

Tandems sind 2:
2 Künstler; 2 unterschiedliche Medien;
2 Ansichten, Einsichten, Aussichten;
2 Ansätze und 1 Ziel.

Tandems sind 2 (oder mehrere) Kräfte, die sich unterstützend und ergänzend in die gleiche Richtung bewegen.
Tandems sind Erfindungen und Findungen. Das fotografische Finden in der sichtbaren Umwelt (Werner Trotters) wird zur Bestätigung
meiner erfundenen Bilder.

Tandems ist Dialog.
Ein kreativer Austausch, nicht nur zwischen dem Betrachter und den Bildern, sondern auch zwischen den Künstlern (siehe Jeffrey Deitch:

“The Visual Essay”).
Tandems sind die Bilder im Kopf des Betrachters.
Resultierend aus der Choreographie des Arrangierten werden Verbindungen geschaffen, die das Denken und Fühlen des Betrachters lenken.
Ohne eine bestimmte Sichtweise zu diktieren, sondern in einem offenen Dialog mit dem Bildlichen.

Zur Werkzeugleiste springen